Radio Receiver Test Vergleich – Ein umfassender Ratgeber

Radio Receiver Test Vergleich: Wir helfen Ihnen weiter.

Sie möchten Radio hören und das in der bestmöglichen Qualität? Sie wissen jedoch nicht auf was Sie achten müssen und welche Geräte sich für den Genuss des perfekten „Radioerlebnisses“ eigenen? Wir möchten Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten des Radioempfangs kurz vorstellen und Ihnen Informationen zu den Schlagworten Receiver und digitalem Radio Receiver liefern.

Es dürfte sich mithin herumgesprochen haben, dass die Zeit knisternden Radiogenusses der Vergangenheit angehört. Aber was ist Stand der Technik? Wie hat sich die Technik weiterentwickelt, welche Receiver sind aktuell zum empfehlen und sind sie auch schon für zukünftige Empfangstechniken gerüstet?

PS: Im unteren Abschnitt verraten wir Ihnen, welches große Online-Magazin bislang einen Radio Receiver Test durchgeführt hat. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir die Geräte nicht selbst getestet haben und es sich dabei nur um einen Vergleich anderer Portale handelt.

Radio Receiver Test:

Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Onkyo TX-8020 (B) Stereo-Receiver (90 Watt, Direktmodus,...
ONKYO - Elektronik
249,00 EUR - 94,00 EUR 155,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
VR-Radio Internet Tuner: Digitaler WLAN-HiFi-Tuner mit...
VR-Radio - Elektronik
229,90 EUR - 99,95 EUR 129,95 EUR
AngebotBestseller Nr. 4
VR-Radio Digitaler Radioreceiver: Digitaler DAB+/FM-Tuner zum...
VR-Radio - Elektronik
69,90 EUR - 30,00 EUR 39,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 5
Majority Fitzwilliam Hi-Fi Tuner - Internetradio Digital-Radio...
Majority - Elektronik
189,99 EUR - 100,04 EUR 89,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 12.07.2019 / Affiliate Links (*) / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt-Test.

Die Geschichte des Radios

Radioempfang ist erst seit Mitte der 1950er Jahre über UKW (Ultrakurzwelle), also in der uns heute bekannten Form möglich. Zuvor war der Radioempfang ausschließlich über die Mittelwelle möglich. Mittels Mittelwelle konnte über sehr große Reichweite hinweg gesendet werden, jedoch litt darunter auch die Qualität.

Bis in die 1970er Jahre war das Radioverhalten ein gänzlich anderes, als es das heute ist. Die Zuhörer schalteten das Radio für eine bestimmte Sendung ein, ohne dabei einen bestimmten Sender suchen zu müssen. Auf die Hitparade, folgte Klassik, danach die Nachrichten und so dann ein Hörspiel. Somit hatte jeder Hörer je nach Gusto eine bestimmte Lieblingzeit, aber eben keinen favorisierten Sender. Dies änderte sich zu Beginn der 1970er, als die ARD Rundfunkanstalten zusätzliche Pop- und Servicewellen ins Leben riefen. Mit einem wegweisenden Urteil im Jahre 1981 wurde dann das Privatradio möglich. Die Vielfalt wuchs und es entstanden zahlreiche Stadtradios.

Die Geschichte der Radiotechnik

Mit den vorgenannten Änderungen unterlag auch die Empfangstechnik für das Radio einem Wandel. Waren zunächst Empfangsgeräte für Mittelwelle zum Radiohören von Nöten, änderte sich dies mit Einführung des Sendebetriebes über UKW. Nunmehr waren UKW- Radios für das Hörvergnügen notwendig. So entstanden über die Jahre verschiedene Möglichkeiten des Radioempfangs. Nunmehr gibt es vier verschiedene Möglichkeiten Radioprogramme zu empfangen.

Der UKW- Empfang

Die bewährte Technik über den UKW- Sendeweg. Dieser ist sehr unkompliziert, aber wie auch mit den typischen Qualitätsverlusten des analogen Empfangs, wie etwa dem Rauschen und Kratzen verbunden.

Empfang über Webradio

Auch über das Internet ist der Radioempfang möglich. Hierbei bieten spezielle Webradios die Möglichkeit, auch ohne Computer, die Übertragung von unzähligen Radiostationen der ganzen Welt zu empfangen. In Abhängigkeit von der Geschwindigkeit der Internetverbindung variiert auch die Übertragungsqualität, jedoch immer um ein Vielfaches besser als der Empfang über UKW.

Empfang über Fernsehgeräte

Über ein vorhandenes Fernsehgerät können ebenfalls unzählige Radiosender empfangen werden. Je nach der vorhandenen Empfangsart der Fernsehprogramme, Kabel- oder Satellitenempfang, ist auch hier der digitale Empfang möglich und die Qualität ist wiederum um ein Vielfaches höher als die beim herkömmlichen Empfang über UKW ist.

Empfang über DAB+

Der Empfang über DAB+ ermöglicht, entsprechende Empfangsgeräte vorausgesetzt eine sehr gute Qualität des Empfangs. Auch können zahlreiche Informationen, wie zum Beispiel der Songtitel und der Interpret, direkt an den Hörer übertragen werden und sind so zum Beispiel im Display des Empfangsgerätes ablesbar.

Empfangsgeräte – Radio Receiver

Es gibt viele unterschiedliche Radio Receiver, mit denen digital ausgestrahlte Radioprogramme empfangen werden können. Hier wäre dementsprechend ein Digitaler Radio Receiver, gemeinhin als Radio Receiver bezeichnet, das notwendige Endgerät für den digitalen Radioempfang in Highend- Qualität. Radio Receiver werden seit der Umstellung auf DAB+ von vielen Providern angeboten. So gibt Digital Radio Receiver von Vodafone, von Freenet und vielen weiteren Anbietern.
Aber auch viele Adapter existieren. Dies kann man wie einen MP3-Player an die Stereoanlage anschließen, und schon kommt man in das Vergnügen des digitalen Radioempfangs. Bei den Radio Receivern sind alle großen Hersteller vertreten.

TechniSat bietet verschiedene Radio Receiver an, Humax, Onkyo, Harman und Kardon, JVC etc., um nur die namhafteren zu nennen. Bei den Radio Receivern lassen sich die Geräte im Wesentlichen in zwei Gruppen unterteilen. Zum einen Radio Receiver, die in einem Verstärker integriert sind und so zum Herzstück der Stereoanlage werden. Aber es gibt auch Geräte, die wie bereits voranstehend beschrieben, direkt an den Verstärker angeschlossen werden, der in diesen Fällen nicht als digitaler Radio Receiver fungiert. Welches Gerät zum Radioempfang verwendet werden soll, bestimmen auch immer die persönlichen Vorlieben des Anwenders mit.

Möchten Sie einen sehr komfortablen Radioempfang genießen, bei welchem Sie zusätzlich Informationen über das Display angezeigt bekommen, so wird für Sie sicherlich ein Verstärker mit integriertem digitalen Radio Receiver die erste Wahl sein. Geht es Ihnen jedoch einzig um den Genuss digitalen Radiogenusses, so sind Sie sicherlich auch mit einer vergleichsweise einfachen Empfangseinheit zufrieden, welche in eine bestehende HIFI- Anlage integriert werden kann, und die somit vergleichsweise auch günstig ist. Letztlich ist es für den Klanggenuss mithin auch relativ gleichgültig für welche Empfangseinheit Sie sich entscheiden. Durch den digitalen Empfang ist die Qualität des Klangerlebnisses immer überragend. Den wesentlichen Unterschied machen ohnehin die wichtigsten Komponenten Ihrer Anlage, die Boxen. Sollten Sie hier bereits über gutes oder sehr gutes Equipment verfügen, so sei Ihnen angeraten ein Gerät in den Verbund zu integrieren, mit welchem Sie in vollem Umfang das digitale Klangerlebnis genießen können. Hier wäre zum Beispiel der digital Radio Receiver von Vodafone eine Überlegung wert. Der digital Radio Receiver von Vodafone, ein Receiver der Firma Vistron, wird in eine bestehende Stereoanlage integriert und liefert so digitales Radio in hervorragender Qualität.

Sollten Sie über einen qualitativ nicht so hochwertigen Receiver verfügen, so können Sie durchaus über eine Neuanschaffung nachdenken, die einen digitalen Radio Receiver integriert hat. Hier wären im Highend- Bereich Geräte von Bang und Olufsen, Bose, Hamann und Kardon und viele mehr zu nennen. Aber auch die Geräte von JVC, Onkyo und vielen anderen bieten hervorragende Klangqualität.

Ganz gleich für welche Marke Sie sich auch entscheiden, nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie ihr ganz persönlichen Klangerlebnis mit Ihrem neuen Radio Receiver.

Der Test Vergleich: Welche große Online-Plattform hat bislang einen Radio Receiver Test durchgeführt?

Webseite / Organisation Radio Receiver Test durchgeführt?
Ökotest Nein, kein Radio Receiver Test  durchgeführt.
Bild.de Ja,  diese Webseite hat einen Radio Receiver Test durchgeführt.
Stiftung Warentest Ja,  diese Webseite hat einen Radio Receiver Test durchgeführt.

Anmerkung: Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir die Radio Receiver Test nicht selbst getestet haben. Unsere Bewertung und das Urteil basiert auf den Informationen, die wir im Internet recherchiert haben. Diese Tabelle soll Ihnen lediglich zeigen, welches großes Online-Magazin den Receiver bislang getestet hat.

Noch keine Bewertungen

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Schließen