Opticum Receiver Test Vergleich: Satellitenfernsehen ganz einfach mit Opticum Receivern

Opticum Receiver: Unterhaltung im eigenen Wohnzimmer.

Fernsehen gehört zum Alltag, oder?

Fast jeder Haushalt besitzt heutzutage einen Fernseher. Denn selbstverständlich möchte niemand darauf verzichten, abends gemütlich im Wohnzimmer vor dem Fernseher zu sitzen und die Nachrichten, eine Sportsendung oder einen Film zu sehen. Es gibt unterschiedlichste Wege der Fernsehübertragung. Dazu gehört auch das Satellitenfernsehen. Mit einer Satellitenschüssel, die außen montiert wird, lässt sich das Signal eines Fernsehsatelliten wie dem Astra 19.2 ° Ost empfangen und über einen Sat Receiver wie den Opticum HD x406p als Bild auf den Fernseher dekodieren. Satellitenfernsehen bietet eine Vielzahl an Fernseh- und auch Radioprogrammen an. Auch in gestochen scharfer HD Qualität. Opticum Receiver sind auch für den Empfang von Sat-Fernsehen verwendbar. So bietet die Firma eine größere Auswahl an unterschiedlichen Sat-Receivern an, die das Fernsehen noch angenehmer gestalten.

PS: Im unteren Abschnitt verraten wir Ihnen, welches große Online-Magazin bislang einen Opticum Receiver Test durchgeführt hat. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir die Geräte nicht selbst getestet haben und es sich dabei nur um einen Vergleich anderer Portale handelt.

Opticum Receiver Besteller:

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7

Letzte Aktualisierung am 13.10.2019 / Affiliate Links (*) / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt-Test. Bitte beachten Sie den Hinweis in der Fußzeile.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Satellitenfernsehen bietet eine hohe Programmvielfalt
  • Sender können in bester HD Qualität angesehen werden
  • Opticum Receiver sind für die Dekodierung von Satellitensignalen ideal geeignet
  • Sat-Receiver weisen eine Vielzahl an Zusatzfunktionen, neben dem Abspielen von Sendern auf
  • Verbindungen via Ethernet und WiFi ermöglichen das Abspielen von Zusatzfunktionen

Opticum – ein Spezialist für Multimediatechnik

Opticum bezeichnet sich selbst als einen qualifizierten Importeur und Dienstleister für Multimediatechnik. Die Firma bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte an, die sich alle rund um Multimediatechnik drehen. Ob Receiver, Antennen, Satellitenfernsehen oder DVB-T, mit Opticum lässt sich die Medientechnik problemlos einrichten. Im Folgenden wird der Opticum Receiver Opticum hd x406p genauer vorgestellt.

Opticum Receiver mit einer Vielzahl an Funktionen

Ein Opticum Receiver bringt hochauflösendes Fernsehen in das Wohnzimmer und sorgt zugleich für multimediale Vielfalt. So lässt sich auch ein externes USB-Medium an den Receiver anschließen, sodass dem Abspielen von Filmen und Musik absolut nichts mehr im Wege steht. Zusätzlich lassen sich über Ethernet und WiFi Wettervorhersagen über diesen Opticum Receiver anzeigen. Sogar eine Anbindung an YouTube ist dadurch möglich.
Opticum Receiver zeichnen sich durch eine hochauflösende, volldigitale Bild-und Tonqualität aus. Dafür sorgt ein spezieller Tuner, der HDTV-DVB-S2.
Damit die optimale Qualität auch am Fernseher wiedergegeben werden kann und nicht über die Kabelübertragung zwischen Receiver und Bildschirm verloren geht, wird ein HDMI-Anschluss eingebaut. Denn über ein HDMI Kabel lässt sich höchste Bildqualität 1 zu 1 und ohne Abstriche übertragen. Die vorhandene USB-Schnittstelle kann neben der Medienübertragung auch als Einspielweg von Softwareupdates verwendet werden.
Neben den USB-Anschlüssen und HDMI-Schnittstellen sind auch SCART-Anschlüss sehr nützlich. Denn ältere Fernsehmodelle besitzen noch keinen HDMI-Anschluss, lassen sich aber dank der SCART-Anbindung problemlos mit einem Opticum Receiver verbinden. Allerdings muss man über diesen Anschlussweg Abstriche in Sachen Bildqualität in Kauf nehmen.
Eine ganz nützliche Funktion ist die Anschlussmöglichkeit von mehreren LNB-Parabolantennen. Denn über den DiSEqC-Schalter wird dies am Receiver möglich. So lassen sich Signale mehrerer Satellitenpositionen verarbeiten.
Mit im Lieferumfang gibt es neben dem Benutzerhandbuch eine Fernbedienung und dazugehörige Batterien. So kann der Opticum Receiver auch bequem vom Sofa aus bedient werden, ohne dass man ständig aufstehen muss, um Einstellungen vorzunehmen. Sollte die Fernbedienung einmal nicht funktionieren, so lässt sich der Receiver aber dennoch über Tasten bedienen. Mit der Fernbedienung lassen sich alle wichtigen Funktionen bedienen. Dazu gehört nicht nur der Programmwechsel oder die Lautstärkenregulierung, sondern auch das Aufrufen des Elektronischen Programmführers (EPG). Über EPG wird das Fernsehprogramm etlicher Programme bis zu sieben Tage in die Zukunft anzeigt, sodass man immer auf dem neusten Stand bleibt.
Auch zuletzt gesehene Sendungen lassen sich ganz bequem über den RECALL Knopf auf der Fernbedienung anzeigen. Auch ganz nützlich ist die FIND-Funktion, mit deren Hilfe sich gewünschte Sender finden lassen, ohne dass man eine große Programmliste durchblättern muss. Über die INFO-Taste lassen sich nützliche Senderinformationen anzeigen.
Auch für die Steuerung der Wiedergabe von Filmen lässt sich die Fernbedienung verwenden. Play und Pause sind nur zwei von mehreren Steuerungsmöglichkeiten.

Vor-und Nachteile des Opticum Receiver sind in untenstehender Tabelle zur Übersicht zusammengefasst:

Vorteile
+ tolle Bildqualität
+ optimales Gewicht mit 1,2 kg
+ verschiedene Anschlussmöglichkeiten (USB, HDMI, SCART, etc.)
+ optisch ansprechendes Design

Nachteile
– Wiedergabe von Musik und Fotos ggf. problematisch

Der Test Vergleich: Welche große Online-Plattform hat bislang einen Opticum Receiver Test durchgeführt?

Webseite / Organisation Opticum Receiver Test durchgeführt?
Ökotest Nein, kein Opticum Receiver Test  durchgeführt.
Bild.de Ja,  diese Webseite hat einen Opticum Receiver Test durchgeführt.
Stiftung Warentest Ja,  diese Webseite hat einen Opticum Receiver Test durchgeführt.

Anmerkung: Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir die Opticum Receiver nicht selbst getestet haben. Unsere Bewertung und das Urteil basiert auf den Informationen, die wir im Internet recherchiert haben. Diese Tabelle soll Ihnen lediglich zeigen, welches großes Online-Magazin den Receiver bislang getestet hat.

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Schließen