Antennendose – Die Verbindung zur Satellitenschüssel und zum Rest der Welt

Ob Eigenheim oder Mietobjekt, Haus oder Wohnung, wer wohnt, nutzt üblicherweise mit TV oder Radio verschiedene Rundfunkangebote. Um diese Angebote nutzen zu können, ist im Regelfall eine Antennendose unerlässlich. Was es mit diesem unscheinbaren, aber essentiellen Bauteil der Installationen innerhalb der Wohnung auf sich hat und welche Prognosen sich für die Zukunft der Antennendose treffen lassen, erfahren Sie im Folgenden.

Die Antennendose – Funktion, Aufbau, Anbindung

Eine Antennendose gesehen und verwendet hat sicherlich jeder Mensch schon zig Male in seinem Leben. Wie sie dagegen für den richtigen Draht zur Satellitenschüssel sorgt, ist nicht Allen bekannt.

Axing BSD 963-11N Multimedia-Enddose 10 dB (Data / TV / R)
  • 3-Loch Antennensteckdose speziell fr Kabelfernsehen mit Filtertechnik und Data/Modem-Ausgang (Tripleplay), Rckkanaltauglich
  • Ausgnge TV (IEC-M) 109-1006 MHz, Radio (IEC-F) 87,5-108 MHz, Data (F-Buchse) 5-1006 MHz
  • passend zu allen gngigen Schalterprogrammen, Montage in Unterputz- oder Hohlwanddosen, mit zustzlichem Aufputzrahmen nahezu berall
  • Einfach Montage durch flexiblen Anschlussdeckel, abgerundete Kabelzufhrung (schtzt vor ungewolltem Knicken des Koaxialkabels), Auenmantel und Innenleiter werden geklemmt und bleiben damit unversehrt
  • Lieferumfang: Antennensteckdose

Letzte Aktualisierung am 21.04.2020 / Affiliate Links (*) / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Es handelt sich hierbei um keinen eigens durchgeführten Produkt-Test. Bitte beachten Sie den Hinweis in der Fußzeile.

Die Funktion der Antennendose

Die Funktion einer Antennendose ist einfach erklärt. Sie stellt den Anbindungspunkt für Rundfunkgeräte wie Fernseher oder Radio dar. Ausgestattet mit standardisierten Anschlüssen ist sie universell einsetzbar und somit als Standardelement in jeder Hausinstallation zu bezeichnen. Letztlich ist die Antennendose jedoch nur das Ausgabeende einer Verbindung zu den tatsächlich Daten empfangenden Geräten. Heute ist hier in erster Linie die Satellitenschüssel zu nennen, ursprünglich war dies jedoch die klassische Antenne. Somit kann man vereinfacht sagen, die Antennensteckdose stellt lediglich den standardisierten Anschluss an die Leitung zur Antenne dar.

Der Aufbau der Antennendose

Um universell für alle Fernseher und Radios geeignet zu sein, ist der Aufbau einer Antennendose genormt. Anordnung und Anzahl der Anschlüsse, sowie das Vorhandensein einzelner Komponenten, können zwar variieren, die eigentlichen Anbindungspunkte für die Rundfunkgeräte entsprechen dagegen immer den gesetzlichen Vorgaben. Bewährt und etabliert sind Anschlüsse für Fernsehen und Radio. Beide Anschlüsse sind in Form eines Koaxialsteckers vorhanden, wobei sich TV und Radio in einem Punkt unterscheiden.

Üblicherweise wird für den TV-Anschluss der männliche Stecker verwendet, während das Radio über einen weiblichen Stecker angeschlossen wird. Der Effekt ist, dass ein versehentliches Vertauschen der Anschlüsse unterbunden wird, während gleichzeitig dennoch identische Kabel für beide Geräte verwendet werden können. Der einzige Unterschied ist die Richtung, in der das Kabel angeschlossen wird. Soll ein Koaxialkabel vom TV-Gerät auf das Radio-Gerät umgesteckt werden, muss es einfach umgedreht werden. Der Stecker vom Fernseher wird somit an den Radio-Ausgang der Antennnendose umgesteckt und der Stecker von der TV-Buchse der Anschlussdose wandert an das Radiogerät.
Seit geraumer Zeit gehört neben den beiden genannten Anschlüssen auch ein Anschluss für die Satellitenschüssel zu den gängigen Antennensteckdosen. Da die Anbindung an die Rundfunkangebote seit einigen Jahrzehnten vermehrt über Satellitenschüsseln genutzt werden, wurde eine entsprechende Anbindung zur Vermeidung zusätzlicher Anschlussdosen integriert. Um eine Verwechslung erneut zu vermeiden, ist der Satellitenanschluss üblicherweise in Form einer Schraubkupplung ausgebildet. Als Ergebnis lässt sich das Satellitenkabel nur dort anschließen, während ein normales Koaxialkabel schlicht nicht auf die Buchse passt.

Die Antennendose richtig installieren

Antennendose: Die Anbindung

Um auf einem Radio oder TV-Gerät tatsächlich etwas empfangen zu können, ist natürlich weit mehr als ein Kabel zur Antennendose nötig. Die Dose selbst muss über die entsprechenden Anbindungen an die jeweiligen Empfangsgeräte verfügen. Die Anbindung erfolgt üblicherweise über Koaxialkabel, wobei sich die Erfordernis von Verteilern, Weichen oder Verstärkern aus dem Aufbau des Leistungsnetzes im Gebäude richtet. Entscheidend ist sowohl die Anzahl der vorhandenen Antennendosen, als auch deren Verkabelung untereinander. Je nach Anordnung der Antennendosen kann eine solche Dose entweder als Einzeldose auftreten, oder als Durchgangsdose ausgebildet sein. Eine Einzeldose stellt das Ende einer nur zu dieser Dose führenden Leitung dar und kommt etwa bei nur einem Anschluss je Antenne, oder aber bei der parallelen Ansteuerung einzelner Dosen von einem Verteiler ausgehend zum Einsatz. Sollen dagegen Antennendosen in einer Reihe hintereinander geschaltet werden, sind Durchgangsdosen erforderlich. Sie ermöglichen einerseits ein Abgreifen des vorhandenen Signals, als auch andererseits die Weiterleitung an die nachgeschalteten Dosen.

Die Optik

Heute wird oft viel Wert auf die identische Optik aller Schalter und Dosen der häuslichen Installation gelegt. Da normale Antennendosen hier üblicherweise herausstechen, bieten viele Hersteller von Schalterserien auch für Antennendosen passende Abdeckungen im eigenen Design. Damit Abdeckung und Antennendose zueinander passen, müssen die Anzahl und Lage der Anschlüsse vorab abgeglichen werden. Wichtig ist auch die Kompatibilität der verwendeten Schraube, mit der die Abdeckung auf der Dose befestigt wird. Allerdings hat sich hier als gebräuchliche Größe eine Schraube mit M3 Gewinde bei den meisten Herstellern etabliert.

Fazit zur Antennendose – Bewährtes Bauteil mit ungewisser Zukunft

Die Antennendose ist aus keinem modernen Haushalt mehr weg zu denken. Durch die Erweiterung um einen Anschluss für eine Satellitenschüssel hat sie es geschafft, Veränderungen in der Informationstechnologie mitzumachen. Wie sie sich jedoch in Zukunft mit zunehmender Digitalisierung weiterentwickelt, bleibt abzuwarten. Die steigende Anzahl rein digitaler Verkabelungen auf CAT5- oder CAT7-Standard stellt eine echte Alternative mit deutlich höherer Flexibilität dar, so dass die Frage nach der Zukunft der Antennendose durchaus berechtigt erscheint.

5/5 (3)

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Schließen