Zimmerantenne

Der Zimmerantennen Ratgeber 2017

Sind Sie es  satt eine Satellitenschüssel nach jedem Unwetter neu auszurichten und ständige Montagen an der Hauswand oder dem Dach vorzunehmen? Oder möchten Sie die lästigen monatlichen Gebühren für Kabelfernsehen umgehen? Dann sind Sie hier genau richtig – Wir beraten Sie rund um Zimmerantennen, DVB-T und DVB-T2 . Auf was Sie vor dem Kauf einer Zimmerantenne achten sollten, wie sich Zimmerantennen unterscheiden und welche Vor- und Nachteile eine solche Antenne mitbringt erfahren Sie im nachfolgenden Text:Hier finden Sie informationen über sat anlagen

Wieso eine Zimmerantenne?

Wenn Sie endlich unabhängig vom Kabelfernseher TV-Programme empfangen möchten und es leid sind jeden Monat teure Gebühren zu zahlen, ist terrestrischer Empfang grundsätzlich die richtige Alternative. Für Haushalte eignet sich eine Zimmerantenne auch dann, wenn Sie standortunabhängig Fernsehen gucken möchten, ohne dabei meterlange Kabel verlegen zu müssen (z.B. im Garten oder der Terrasse). Mit einer Zimmerantenne können Sie grundsätzlich alle freien digitalen Radio- und Fernsehsender (via DVB- T) flexibel von zuhause, egal in und aus welchen Räumen empfangen.

>> Unsere Empfehlung

wo sie die schüssel am besten montieren erfahren sie hier

Welche Zimmerantennen gibt es überhaupt?

Von Zuhause lässt sich mit Hilfe einer Zimmerantenne oder einer Stabantenne empfangen. Der Unterschied zwischen diesen beiden Geräten macht sich in der Empfangsqualität und der Preisklasse bemerkbar- Was natürlich nicht heißen soll, dass eine Zimmerantenne oder eine Stabantenne grundsätzlich besser bzw. schlecht ist. Im Folgenden möchten wir Ihnen beide Geräte etwas genauer vorstellen und voneinander abgrenzen:

Stabantenne (Passive Antenne ohne Netzstecker):2q-1

Eine Stabantenne ist ca. zwischen 10 – 30 cm lang und besitzt grundsätzlich einen Magnetfuß um sie stabil an einem Untergrund zu befestigen. Dadurch, dass Sie mit einer Stabantenne eine kleine und leichte Antenne erwerben, ist sie ideal für den digitalen Fernsehempfang im Urlaub oder für den lauen Sommerabend auf der Terrasse geeignet – Natürlich können Sie die Stabantenne auch in Ihren eigenen vier Wänden  jederzeit flexibel zum Einsatz bringen. Der Unterschied zu einer klassischen Zimmerantenne ist, dass die Stabantenne ohne Netzstecker betrieben werden kann und daher oftmals, auch aufgrund der Antennengröße, keinen optimalen Empfang gewährleistet. Eine Stabantenne ist deutlich günstiger und in den meisten Fällen nicht so empfangsstark wie eine herkömmliche Zimmerantenne.

CSL - 30dB DVB-T/DVB-T2 digitale Stabantenne | TV/PC/MAC |...
  • speziell für den digitalen terrestrischen Radio- und Fernsehempfang (DVB-T / DVB-T2) geeignet
  • Anschlussart: Koaxial-Stecker | Antenne mit stabilem Magnetfuß | hoher Antennengewinn von 30 dBi / hohe Empfangsqualität
  • sehr einfache Installation / keine mühevolle Verkabelung notwendig | keine Kabel-/ TV-Gebühren mehr fällig
  • geringere Elektrosmogbelastungen dank digitalen Übertragungswegs
  • Kabellänge: ca. 1,5m | Antennenhöhe: ca. 15cm | Signalstärke 30dBi | Farbe: schwarz

Zimmerantenne (Aktive Antenne mit Netzstecker):

Eine Zimmerantenne ist grundsätzlich ein schlankes Empfangsgerät, welches ca. 30 cm lang und breit ist und ca. 0,5 kg wiegt. Durch ein schlankes und  schickes Design kann die Antennen im Zimmer stehen ohne dabei groß aufzufallen und viel Fläche einzunehmen. Die aktiven Zimmerantennen müssen im Vergleich zu den passiven Antennen mit einem Stromstecker betrieben werden. Für eine Zimmerantenne mit Netzstecker müssen Sie grundsätzlich mehr Kosten kalkulieren als für eine Stabantenne. Dafür dürfen Sie im Gegenzug deutlich mehr Empfangsleistung als mit einer Stabantenne erwarten. Ein integrierter Verstärker in vielen Zimmerantennen  ermöglicht es, dass Sie sowohl HD- als auch 3D-Signale empfangen können.

die zimmerantenne ist die beste varianten auf terrestrischem wege zu empfangen

Tipp: Für Personen, die in peripheren Gebieten zuhause sind, ist es grundsätzlich sinnvoller auf eine Stabantenne zu verzichten und eine empfangsstärkere Zimmerantenne zu erwerben.

Zimmerantenne – Unsere Empfehlung:

Wie schliesse ich eine Zimmerantenne an?

Wenn Sie sich eine Zimmerantenne gekauft haben, stecken Sie das zugehörige Antennenkabel in Ihren Fernseher. Sollten Sie sich für eine aktive Zimmerantenne entschieden haben, stecken Sie danach das zugehörige Netzkabel in die Steckdose. Nun geht es an das Ausrichten der Zimmerantenne: Vorerst müssen Sie herausfinden, an welcher Stelle im Zimmer Sie möglichst viele Sender empfangen. Grundsätzlich sollte die Zimmerantenne möglichst frei von Gegenständen und in Fensternähe stehen. 

Idealerweise stellen Sie die Zimmerantenne in Fernsternähe

Achten Sie darauf, dass Ihre Zimmerantenne nicht direkt neben elektrischer Hardware, wie z.B. Ihrem Computer, Router oder Fernsehen zu finden ist. Solche Geräte sind häufig der Grund für schlechten Empfang. Wenn Sie die Antenne frei aufgestellt haben, schalten Sie Ihren Fernseher ein. Über das Benutzermenü können Sie Ihr Fernsehgerät nach freiverfügbaren Sendern suchen lassen. Bei fast allen Geräten steht Ihnen hier ein automatischer Suchlauf zur Verfügung. Wenn Sie den Suchlauf starten, sucht Ihr Fernsehgerät wenige Minuten nach Sendern, die über DVB-T empfangen werden können. Im Anschluss werden die gefundenen Programme  in eine Senderliste einsortiert. Bevor Sie sich nun gemütlich auf die Couch legen und die Fernsehunterhaltung geniessen, schalten Sie einmal alle Programme durch und überprüfen Sie diese auf Vollständigkeit. Sollten Sie feststellen, dass bekannte Sender nicht in Ihrer Liste vorkommen, stellen Sie die Antenne an eine andere Stelle und starten den Sendersuchlauf erneut. Reicht Ihr Antennenkabel nicht aus, um die Zimmerantenne in Fensternähe zu stellen, wird eine Kabelverlängerung benötigt.

KabelDirekt Pro Series Antennenkabel (2m, durchgängige...
  • Durchgängige Schirmung: Das gesamte Kabel ist mehrfach geschirmt und wird zusätzlich durch eine Schirmung im Stecker ergänzt
  • Materialgüte: Wir verwenden bei unseren Kabeln nur die besten Materialien, beispielsweise hochreines sauerstofffreies Kupfer
  • TV Kabel: Das KabelDirekt Antennenkabel ist sowohl für den digitalen als auch den analogen Empfang von Signalen aus dem Kabelnetz geeignet. Ideal für Radio, Receiver und Kabelfernsehen (DVB-T, DVB-C, DVB-S, DVB-S2, UKW, DAB, DAB+)
  • Millionen Kunden vertrauen unserer Qualität: In unserer Produktion wird jedes Antennenkabel kontrolliert
  • Herstellergarantie: 18 Monate. Die Garantiebedingungen finden Sie unter "Weitere technische Informationen". Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt

Vorteile und Nachteile

Zimmerantenne – Frage und Antwort

Für was eignet sich eine Zimmerantenne/ Wo kann sie zum Einsatz kommen?

Eine Zimmerantenne können Sie nahezu an jedem Ort einsetzen: Campingurlaub, Fernsehen im Garten / in der Küche, im Auto oder ganz normal als Fernsehantenne.

Wie teuer ist eine Zimmerantenne?

Die passiven Zimmerantennen (also Stabantennen) kosten Sie durchschnittliche zwischen 5- 20 Euro. Für klassische Zimmerantennen mit einem  Stromkabel müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen – Diese kosten durchschnittlich 20-50 Euro.

Benötige ich  zu einer Zimmerantenne einen zusätzlichen Receiver?

Das kommt ganz drauf an. Viele moderne Fernsehgeräte besitzen einen integrierten DVB-T Receiver. Schauen Sie am besten in die Bedienungsanleitung Ihres TV-Gerätes, ob dieser bereits einen Receiver enthält.

Kann eine Zimmerantenne HD- und 3D- Signale empfangen?

Das kommt ganz drauf an. Mit zahlreichen  Zimmerantennen lässt sich bereits HD- und 3D- Fernsehen schauen. Achten Sie bitte immer auf die Informationen, die Ihnen der Hersteller bereitstellt.

Ersetzt eine Zimmerantenne eine Satellitenschüssel?

Das kommt ganz auf Ihre Prioritäten an. Natürlich können Sie mit einer Zimmerantenne keine 200 Sender  aus der ganzen Welt empfangen. Reicht Ihnen das klassische Fernsehprogramm, dann ist eine Zimmerantenne durchaus eine super Alternative.

Kann man mit einer Zimmerantenne auch im Ausland Fernsehen empfangen?

Ja, das ist möglich! DVB-T ist grundsätzlich ein internationaler Standard für Ihr Antennenempfang.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Schließen