Satellitenschüsselgröße

Satellitenschüsselgröße:

Wie groß sollte die Antenne sein?

Vorteile und Nachteile

Wer sich eine Satellitenschüssel kaufen möchte, steht oftmals vor der Frage, welche Größe die Parabolantenne aufweisen sollte.  Grundsätzlich werden Satellitenschüsseln, wie auch andere technische Geräte immer kleiner und leistungsstärker. Wieso Sie mit großen Satellitenschüsseln trotzdem oftmals besser beraten sind, welches für Sie die passende Größe ist und welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Durchmesser mitbringen, möchten wir Ihnen in diesem Artikel erklären und verdeutlichen.

Die unterschiedlichsten Größen

Im Handel lassen sich Satellitenschüsseln in den unterschiedlichsten Größen erwerben. Wie groß eine Satellitenschüssel sein sollte, ist vor allem davon abhängig, von welchem Satelliten und welchem Standort Sie Fernsehprogramme empfangen wollen. Satellitenspiegel, die in Europa zum Einsatz kommen, sind durchschnittlich 50 – 130 cm groß.  Auch wenn in Deutschland und anliegenden Nachbarländern eine Parabolantenne mit 60 cm für den Astra- und Hot Bird- Satelliten empfohlen wird, gibt es  Gründe dafür, ein größeres Modell zu erwerben.

Satellitenschüsselgröße
45 bis 60 cm

Unsere Empfehlung:

Angebot
TechniSat SAT-Außenanlage DigiDish 45 grau 1345/2882
-45 cm große und leistungsstarke Satellitenschüssel

 

 

 

Empfohlen für Haushalte,

–  die Ihre Satellitenschüssel ideal vor schlechter Witterung schützen können. (z.B. Balkon oder Dachsparren)

– die Ihre Satellitenschüssel gegebenenfalls schnell von Schnee und Eis befreien können

– die nicht von mehreren Satelliten empfangen

– die keine speziellen ausländischen Programme empfangen möchten

70 bis 90 cm

Unsere Empfehlung:

DUR-line SELECT 75cm Anthrazit - 3 x Test "Sehr gut" - Aluminium...
-In Stabilität, Design, Ästhetik und Empfangsleistung auf dem neuesten Spitzenstand der Technik
Empfohlen für Haushalte,

– die eine wetterbeständige und empfangsstarke Satellitenschüssel bevorzugen

– die hochauflösende Qualität empfangen möchten

– die von mehreren Satelliten empfangen möchten

 

Größer als 90cm

Antenne PremiumX DELUXE100 Aluminium 100cm Digital SAT Schüssel...
-High Quality HD Digital Sat Anlage von PremiumX DELUXE 100; FULLHD | 3DTV | 4K-ULTRA HD - geeignet
Empfohlen für Haushalte,

– die eine wetterbeständige und empfangsstarke Satellitenschüssel bevorzugen

– die spezielle ausländische Sender empfangen möchten

– die hochauflösende Qualität empfangen möchten

– die von mehreren Satelliten empfangen möchten

Satellitenschüsselgröße- Das sollten Sie beachten:

Wer in Ballungsgebieten und Großstädten zuhause ist, kann sich mit einer 40-70cm großen Satellitenschüssel zu frieden geben. Bereits Antennen, mit einem Spiegeldurchmesser von 60cm, bieten ein Fernseh- und Radiovergnügen mit oftmals hunderten Sendern. Doch Achtung, wer mit seiner Satellitenschüssel überdurchschnittlich viele und ausländische Sender empfangen möchte, sollte zu einer 90cm großen Satellitenschüssel greifen.

Wenn das Wetter einem das Bild versaut

Wer seine Schüssel auf dem Dach, an der Fassade oder gar ungeschützt auf der Terrasse montiert, sollte sich den Kauf einer kleinen Parabolantenne gründlich überlegen. Kommt schlechtes Wetter, kommt mit einer kleinen Satellitenschüssel auch der schlechte Empfang. Starker Regen, Wind und Gewitter können bei kleineren Antennen, Ton und Bildstörungen auslösen. Vor allem im Winter, wenn Schnee und Eis an der Tagesordnung sind, wird manches Fernsehprogramm gestört und verpixelt. Bei dauerhaftem Schneefall, sind Sie bei kleinen Satellitenschüssel gezwungen,  die Antenne stündlich zu fegen und kehren. Große Antenne hingegen, werden bei stetigem Schneefall deutlich weniger schnell gestört. Durch den großen Spiegel können die Satellitenschüsseln, die erforderliche Signalstärke trotz Eis- und Schneeschicht halten. Daher gilt generell immer: Wer sein Fernsehbild vor Wind und Wetter ideal schützen möchte, sollte sich für eine Satellitenschüssel ab 80 cm Spiegeldurchmesser entscheiden.

Große Satellitenschüsseln für mehr Qualität und Programme

Auch wenn sich mit 60cm großen Satellitenschüsseln mehrere hundert Sender empfangen lassen, gibt es hin und wieder verpixelte und unscharfe Programme. Wer sich eine Satellitenschüssel über 90cm kauft, darf Fernsehsender in höherer Qualität und Auflösung erwarten. Neben einem hochwertigerem und schärferem Bild dürfen zusätzlich Programme, die mit einer kleineren Satellitenschüssel nicht empfangen werden, eingeplant werden.

Größere Satellitenschüsseln für mehrere Satelliten

Wer sich für den Empfang von zwei, drei oder mehreren Satelliten entscheidet, sollte sich grundsätzlich für eine Satellitenschüssel über 90cm entscheiden. Für Haushalte, die Fernsehprogramme aus anderen Kulturen und Ländern empfangen möchten, ist es erforderlich einen zusätzlichen LNB oder eine Multianlage im Brennpunkt des Spiegels zu montieren. Um dies zu ermöglichen, ist ein großer Spiegeldurchmesser erforderlich.

Ausländisches Fernsehen verlangt Größe

Wer spezielle Fernsehprogramme aus europäischen Ländern empfangen möchte, muss sich darüber im Klaren sein, dass größere Satellitenschüsseln benötigt werden. Fernsehprogramme, die über Satelliten wie Türksat gesendet werden, können im zentraleuropäischen Raum oftmals nur mit empfangsstärkeren Antennen gesehen werden. Wer sich eine digitale Anlage für ausländisches Fernsehen kaufen möchte, sollte sich für eine Satellitenschüssel zwischen 1,00 Meter und 1,40 Meter entscheiden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.