Satelliten Receiver mit Festplatte

Jetzt mal Hand aufs Herz – könnten Sie sich heute ein Leben ohne HDTV vorstellen? Nicht wirklich oder?

Fernsehen hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Es sorgt für Abwechslung und Unterhaltung im Alltag. Dass wir heute Filme, Serien oder Reportagen in perfekter Bildqualität auf einem großen Flachbildfernseher im Wohnzimmer anschauen können, ist für uns heute mehr als selbstverständlich.

Können Sie sich noch daran erinnern, wie Fernsehen vor 40 Jahren ausgesehen hat?

Die Bilder waren pixelig, nicht sonderlich scharf und die Farbqualität ließ ebenfalls zu wünschen übrig. Das Fernsehsignal hat man über die Antenne auf dem Dach empfangen, mehr Möglichkeiten gab es früher nicht. Heute empfangen wir unser Fernsehsignal über eine Satellitenschüssel oder Kabel. Wie Sie sehen, die Technik hat sich weiterentwickelt und steht auch weiterhin nicht still.

Fernsehen entwickelt sich stetig weiter

Bis Ende 2018 wird das digitale Antennenfernsehen DVB-T aus den deutschen Wohnzimmern verschwunden sein. Danach wird es „nur“ noch das Format DVB-T2 geben. Doch um dies empfangen zu können, muss in vielen Haushalten nachgerüstet werden. Alte Fernsehgeräte können das neue Signal nämlich nicht empfangen. Um allerdings einem Kauf eines neuen TVs aus dem Weg zu gehen, können die Oldies mit einem DVB-T2 Receiver mit Festplatte ergänzt werden.

Aufgrund der DVB-T2 Umstellung überlegen viele, ob sie nicht auf Satellitenfernsehen umsteigen. Im Vergleich zu allen anderen Empfangsmöglichkeiten ist Fernsehen über die SAT-Schüssel die beste Option.

Satellitenfernsehen wird immer beliebter

Im Vergleich zum Kabelfernsehen sind Sie an keinen Anbieter gebunden und müssen für eine größere Senderauswahl keine Zusatzkosten tragen. Das Einzige was Sie brauchen, ist eine Satellitenschüssel auf dem Dach und einen Satelliten Receiver mit Festplatte.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Satelliten Receivers mit Festplatte achten?

Festplatte ist heute „ein Muss“

Der große Vorteil von Satelliten Receivern mit Festplatte ist, dass Sie damit jederzeit Sendungen aufzeichnen können. Die Festplatte ist direkt im Gerät integriert, somit muss kein zusätzliches externes Gerät angeschlossen werden. Wenn Sie mal nicht zu Hause sein sollten, werden Sie trotzdem keine Folge Ihrer Lieblingsserie verpassen. Allerdings ist diese Variante etwas teurer als die klassische Ausführung.

Die wichtigsten Eigenschaften eines Satelliten Receiver mit Festplatte

  • HDMI- und Scart-Anschluss

Ein SCART und HDMI Anschluss ist wichtig, um Ihren Fernseher an den Satelliten Receiver mit Festplatte anschließen zu können. Die älteren Fernsehgeräte verfügen noch über einen SCART Anschluss. Hochauflösende HD Endgeräte haben einen HDMI Anschluss. Warum einen Satelliten Receiver mit Festplatte und beiden Anschlüssen kaufen? Ganz einfach, sollte Ihr neuer Fernseher den Geist aufgeben und Sie müssten auf ein älteres Ersatzgerät zurückgreifen, so empfiehlt es sich einen Satelliten Receiver mit Festplatte und beiden Anschlüssen zu kaufen.

  • CI oder CI Plus Slot

CI+ Slots sind für Pay-TV notwendig. Wenn Sie die neuesten HD Programme sehen möchten, so ist eine kostenpflichtige HD+ Karte der Zugang für diese. Die Karte wird dann in den CI+ Slot des Satelliten Receivers mit Festplatte gesteckt.

  • USB 2.0

Mittels USB 2.0 können Sie Medien, wie zum Beispiel Musik oder Videos per USB Stick über den Satelliten Receiver mit Festplatte abspielen.

  • PVR Ready-Funktion für Programmaufnahmen

Mit dieser Funktion können Sie Ihre Lieblingsserie im Fernsehen anschauen und gleichzeitig den Actionfilm, der parallel läuft, aufnehmen. Beides ist zeitgleich möglich. Und keine Sorge, das Umschalten während der Werbung hat keine Auswirkungen auf Ihre Aufnahme. Der aufgezeichnete Action Streifen wird auf der Festplatte des Satelliten Receivers gespeichert und kann ganz einfach darüber abgespielt werden.

  • Unterschiedliche Videoformate wie MP4, DivX, MOV, VOB, etc.

Es gibt heute eine Vielzahl an Videoformaten. Je mehr Formate davon Ihr Satelliten Receiver empfangen und abspielen kann desto besser.

  • Festplattengröße

Die im Satelliten Receiver integrierte Festplatte sollte mindestens 160 GB an Speicherplatz haben. Gerade wenn Sie in hoher HDTV Auflösung aufnehmen, ist der Speicher schnell voll.

Wie Sie einen Satelliten Receiver mit Festplatte anschließen

Die Satelliten Receiver mit Festplatte verfügen über viel mehr Anschluss-Buxen und Stecker, als die älteren Geräte. Lassen Sie sich davon aber nicht verwirren. Die Ausgänge sind beschrieben. Wenn Sie Ihren Satelliten Receiver mit Festplatte über HDMI an Ihren Fernseher anschließen, so wird​ ​die ​Bildqualität​​ ​hochauflösend​ übertragen. ​Es gibt neben dem HDMI Ausgang noch den Scart- und Cinch-Ausgang, welche aber immer seltener werden.

Sobald Sie Ihren Satelliten Receiver mit Festplatte an das Fernsehgerät angeschlossen haben, geht es anschließend an die Kanalsuche. Gehen Sie in den Einstellungen auf “automatischer Sendersuchlauf”. Der Satelliten Receiver mit Festplatte sucht nun automatisch alle verfügbaren Sender. Sie können nach Abschluss des Suchlaufs die Reihenfolge der Sender individuell ändern und anpassen.

Sollten Sie in Sachen elektrischer Endgeräte kein gutes Händchen haben, so können Sie in dem Fall auf den Installationsassistenten zurückgreifen. Er leitet Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung Ihres Satelliten Receiver mit Festplatte.

Fazit zu Satelliten Receiver mit Festplatte

Es gibt eine große Auswahl an Satelliten Receivern mit Festplatte und es gibt einige wichtige Eigenschaften, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Sie können den Satelliten Receiver mit Festplatte bequem online kaufen – achten Sie dabei auf Bewertungen von Kunden und die Herstellerangaben. Legen Sie allerdings Wert auf persönliche Beratung, dann sollten Sie den Kauf eines Satelliten Receiver mit Festplatte im Fachhandel abwickeln.

Wir wünschen viel Freude beim „in die Röhre schauen“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Weitere Infos

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Schließen