HDMI KABEL- Was gibt es zu beachten?

<h1>HDMI Kabel Ratgeber</h1>

 

Wenn es um den Anschluss vom Fernseher zu anderen Geräten geht, gibt es verschiedene Kabel, die zum Einsatz kommen. Von Scart über DVI und VGA bis hin zu HDMI unterscheiden sich die verschiedenen Ausführungen. Wir haben uns das HDMI Kabel näher angeschaut und möchten es Ihnen vorstellen.

 

In unserem HDMI Kabel Bericht beleuchten wir nicht nur die verschiedenen Eigenschaften des HDMI Kabels. Wir schauen uns mit Ihnen an, worauf Sie beim Kauf zu achten haben. Vorher jedoch stellen wir Ihnen die verschiedenen HDMI Kabel Typen vor. Beginnen möchten wir nun aber erst einmal damit, was ein HDMI Kabel ist.

 

<h2>Wofür steht HDMI?</h2>

 

HDMI bedeutet im Englischen „High Definition Multimedia Interface“. Damit wird ein Hochgeschwindigkeits- Kabel bezeichnet, das große Daten von Video und Audio übertragen kann. Oft lässt sich auch der Zusatz 1.4a auf dem Kabel finden. Beim HDMI 1.4a handelt es sich um das derzeit aktuellste HDMI Kabel.

 

Das HDMI Kabel wurde vorrangig für die High Speed Datenübertragung größerer Daten genutzt. Dabei werden zum Beispiel Auflösungen mit 1.080 Pixeln problemlos übertragen. Aus diesem Grund wird das HDMI Kabel heutzutage als Verbindungsstück zwischen Fernseher und Blu-ray-Player oder Computer genutzt.

 

<h2>Was ist ein HDMI Kabel?</h2>

 

Die großen Elektronik Hersteller Panasonic, Philips, Sony und Toshiba entwickelten das leistungsstarke Kabel bereits seit 2002. Nur ein Jahr später kamen die ersten HDMI Modell auf den Markt. Heutzutage wird HDMI 1.4a genutzt – das aktuelle HDMI Standard.

 

Das HDMI Kabel verbindet zwei Geräte miteinander. Dabei kann es sich laut HDMI Kabel Bericht beispielsweise um einen Flachbildfernseher und einer Spielkonsole handeln. Mittlerweile ist HDMI bei den meisten Geräten zum Standard geworden. Das Standard Kabel bietet dabei eine Datenrate von mindestens 2,2 GB. Doch es gibt noch vier weitere HDMI Kabel Typen.

 

<h2>Welche HDMI Kabel Typen gibt es?</h2>

 

Zum HDMI Kabel Paket haben wir im HDMI Kabel Bericht insgesamt fünf verschiedene HDMI Kabel gefunden. Neben dem klassischen HDMI Kabel finden wir Modelle speziell für die Autofahrt und Modelle, die mit dem Zusatz „High Speed“ daherkommen.

 

Das HDMI Automotive Kabel für das Auto kommt dabei mit Eigenschaften daher, die sowohl Temperaturschwankungen als auch Vibrationen ausgleichen sollen. Für das HDMI Automotive Kabel werden im Vergleich zum normalen HDMI Kabel Steckertypen E genutzt.

 

Das High Speed HDMI Kabel erzeugt im Vergleich zum Standard HDMI Kabel bessere Datenübertragungen. Das bedeutet, dass Audio- und Videodateien noch schneller Gerät zu Gerät übertragen werden können. Es sind 3D-Formate und eine größere Farbauswahl möglich. Es besitzt Steckertypen A, C und D, womit eine größere Auswahl an Geräten zur Übertragung ermöglicht wird.

 

Wer noch einen draufsetzen möchte, legt sich ein HDMI High Speed Kabel mit Ethernet zu. Damit haben Sie auch direkt ein Kabel, das Daten von einem HDMI 1.4 Gerät überträgt. Es besitzt zudem die gleichen Anschlussbuchsen wie das High Speed Kabel. Je nach Gerät kann man mit diesem Kabel eine Netzwerkverbindung aufbauen.

 

<h2>Worauf sollte man beim Kauf achten?</h2>

                                                                                                             

Es gibt einiges, auf das man beim Kabel Kauf achten sollte. Angefangen beim Kabel, das nicht zu lang sein sollte, bis hin zum Preis gibt einige Dinge zu beachten. Wir möchten Ihnen diese in unserem praktischen Kaufratgeber nicht vorenthalten und zeigen Ihnen alles, was Sie beim Kauf wissen sollten!

 

<h3>Es kommt nicht immer auf die Länge an!</h3>

 

Wenn es um die Länge vom Kabel geht, sind wir uns meist einig: Es sollte nicht zu kurz sein. Das ist zwar richtig, doch bei HDMI Kabel sollte auch darauf geachtet werden, dann es nicht zu lang ist! Generell gilt es also, dass Kabel möglichst lang sein sollten. Das ist jedoch nicht bei dem HDMI Kabel der Fall!

 

Auch wenn es das HDMI Kabel in Ausführungen bis zu 10 Metern Länge gibt, muss dies nicht für jeden sinnvoll sein. Denn oft reichen auch kürzere Kabel. Wer sich allerdings nicht sicher ist, sollte auf Nummer sichergehen und sich die längere Version bestellen. Zur Not kann das überschüssige Stück mit einem Kabelbinder abgebunden werden.

 

Hinweis: Je länger das Kabel, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Störungen auftreten. Daher sollte schon vorab die Länge ausgemessen werden, sodass das Kabel nicht zu lang ist.

 

<h3>Was sagt die Verarbeitung?</h3>

 

Wie man sich denken kann, sollte das Kabel nicht zu günstig sein. Denn oft leidet hier die Qualität unter den günstigen Herstellungskosten. Schon beim Kauf sollte daher auf die Qualität und die Herstellung geachtet werden. Sind die Stecker ordentlich angebracht oder ist bereits zu erkennen, dass sie sich ablösen?

 

<h3>Bloß nicht zu teuer!</h3>

 

Natürlich sollte es auch nicht zu teuer sein. Der Preis ist jedoch nicht nur abhängig von der Qualität des Kabels, sondern auch seiner Länge. Ein 10 Meter langes Kabel sollte nicht mehr kosten als ein 5 Meter langes Kabel in derselben Ausführung. Da bei jedem HDMI Kabel ein guter Standard vorausgesetzt werden kann, sollte man sich nicht von teuren Modellen ablenken lassen. Je nach Kabel Typ kann der Preis jedoch unterschiedlich ausfallen.

 

<h2> HDMI Kabel: das richtige Modell finden</h2>

 

Neben dem aktuellen HDMI Kabel 1.4a gibt es noch weitere Kabeltypen, auf die geachtet werden sollte. Wird nämlich ein neues Kabel gekauft, das die alten Geräte nicht unterstützen, kann es zu Übertragungsschwierigkeiten kommen. Von HDMI 1.0 bis hin zu HDMI 1.4a gibt es viele Ausführungen.

 

Haben Sie Länge, Preis und Verarbeitung im Auge, sollten Sie auch im Gebrauch bestimmte Aspekte beachten. Kommt es dazu, dass ein Kabel nicht funktioniert, liegt dies wohlmöglich daran, dass es mit Ihrem Gerät nicht kompatibel ist. Je nach Händler können Sie das Kabel umtauschen. Das ist jedoch nicht immer der Fall! Daher sollten Sie schon beim Kauf darauf achten, dass es sich um den richtigen Kabel Typen handelt.

 

Hinweis: Achten Sie darauf, dass das HDMI Kabel nicht geknickt wird. Dies kann einen Bruch im Kabel sowie eine Signal- und Übertragungsstörung zur Folge haben!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.