4K Sat Receiver

4K Sat Receiver – Schärfer als HD

Fernsehen mit einer Satellienschüssel so scharf wie noch nie? Mit einem 4K Sat Receiver ist es kein Problem! Um ein besseres Bild als das des herkömmlichen Kabelanschlusses zu erhalten, spielen Satelliten Receiver eine große Rolle. Dabei empfängt man nicht nur digitale Sender, sondern ist in der Lage auch Filmmaterial in HD (High Definition) abzuspielen.

Im Zusammenhang mit einem UHD Fernseher, erlebt man ein Filmerlebnis wie noch nie zuvor! Wobei UHD für Ultra High Definition steht und eine vier Mal so hohe Auslösung wiedergibt als das bisherige Full HD. An dieser Stelle spricht man auch von 4K Auflösung. Solche 4K Fernseher verfügen über 8,3 Millionen Pixel und geben auch die kleinsten Details ultrascharf wieder.

Die Kombination aus einem 4K Sat Receiver und einem 4K Fernseher lässt bei jedem Filmfanatiker das Herz höherschlagen und bildet das Sahnehäufchen in jedem privaten Heimkino. Dabei ist ein UHD-TV-Gerät nicht zwingend erforderlich. Ebenfalls wie mit ein herkömmlicher Satelliten Receiver, sorgen diese Receiver an einem HD-Fernseher auch für fantastische Bilder. In der Regel erkennen diese Geräte automatisch an welchem Gerät (HD-TV oder UHD-TV) angeschlossen sind geben die bestmögliche Bildqualität wieder.

Was genau ist UHD/4K?

UHD steht für „Ultra High Definition“ und beginnt bei einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln (8,29 Mio). Das Format UHD kann einer Größenordnung von 4000+ Pixeln horizontaler Länge zugeordnet werden. Im direkten Vergleich zu HD, also „High Definition“, mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (2,07 Mio.), erhält man mit UHD eine viermal so hohe Auflösung als mit HD.

Wenn man von 4K redet, dann spricht man von der Auflösung, welches mit 4096 x 2160 Pixeln die Ära der UHD Fernseher beziehungsweise der 4K Fernseher einleitet. Aber nicht nur 4K Fernseher dienen diesem Format als Ausgabegerät. Mittlerweile gibt es auch Computer-Monitore, die mit dieser Auflösung Videos, Filme oder sogar Spiele wiedergeben können.

Auch macht der 4K Fernseher eine gute Figur an der Wand, zum Beispiel in Ihrem privaten Heimkino, als Ersatz für eine Leinwand. Aber auch die Zocker unter uns kommen auf ihre Kosten. Mit brillanten Bildern wird jeder Film und jedes Konsolenspiel zu einem wahren Genuss für Ihre Augen.

Wozu dient ein 4K Sat Receiver?

Mittlerweile verfügen die heutigen TV-Geräte alle über interne Empfänger für verschiedene Übertragungsarten wie zum Beispiel Antenne, Kabel oder Satellit. Wieso sollte man sich also einen externen 4K Sat Receiver kaufen?

Nun die intern verbauten Übertragungstechniken eines Fernsehers bieten zwar enorme Vorteile, entsprechen aber nur den mittleren Standard. Zum Beispiel verfügen diese über einfache EPG (Electronic Program Guide), welche verschiedene Informationen über das aktuelle Fernsehprogramm liefert. Kurz gesagt ein einfacher Programmführer.

Externe 4K Sat Receiver bieten da ein wenig mehr Komfort. Diese können neben den EPG auch andere Funktionen liefern, wie zum Beispiel die Smart-TV-Funktion, welche bei zwar schon in diversen Fernsehgeräten vorhanden ist, jedoch die Geräte kostspieliger gestalten. Je nach Modell verfügen diese Geräte auch über DVB-T2, welches am 29.03.2017 eingeführt wurde. Selbstverständlich auch über eine Aufnahmefunktion, sodass man nie wieder seine Lieblingssendung verpasst.

Der beste 4K Sat Receiver für das perfekte Filmerlebnis

Einen „besten“ Receiver zu krönen ist nur sehr schwer, da jedes Modell seine Vorteile und Reize mit sich bringt. Aber einer der zu den besten 4K Sat Receivern zählt ist der DIGIT ISIO STC+ von TechniSat.

Dieser empfängt und verarbeitet UHD beziehungsweise 4K Programme und zusätzlich auch aktuelle SD- und HD-Inhalte. Auch analoge oder HD-Inhalte gibt er in verbesserter Bildqualität wieder dank des integrierten UHD Upscalings. Dabei werden die HD-Materialien vom 4K Sat Receiver hochskaliert und in annähernd UHD-Qualität wiedergegeben.

Der DIGIT ISIO STC+ verfügt über verschiedene Empfangsfunktionen wie Satellit, Kabel, DVB-T und DVB-T2 HD. Mit dem integrierten dreifach TwinTuner ist es möglich ein Fernsehprogramm live anzusehen und zur selben Zeit ein anderes Programm aufzuzeichnen, um sich seiner Lieblingssendung später zu erfreuen.

Eine sehr beliebte Funktion, ist die Bild in Bild (PiP) Funktion. Sehr praktisch wenn der Blockbuster, den Sie gerade ansehen, durch eine Werbeunterbrechung gestört wird und Sie gerne durch die weiteren Programme zappen. Einfach den Sender in dem zweiten Bild öffnen und sich die anderen Programme ansehen. Und wenn der Blockbuster weitergeht bekommen Sie es direkt mit.

Auch ist es möglich an diesen 4K Sat Receiver eine externe Festplatte anzuschließen, die eine Größe von bis zu einem Terabyte haben kann. Dieser Speicherplatz reicht für hunderte von Filmen und Serien. Die technisch Begabten können auch eine sogenannte Netzwerkfestplatte (NAS) anschließen und auf diese aufzeichnen. Das ist insofern sinnvoll, wenn man von verschiedenen Geräten aus auf die private Mediathek zugreifen möchte.

4K Sat Receiver mit Smart- und Internet-Funktion

Viele 4K Fernseher bieten von Haus aus die Smart- und Internet-Funktion, jedoch bei weitem nicht alle und auch nicht in dem Umfang wie ein entsprechender Receiver. Für mehr Interaktion mit dem Fernseher, bieten 4K Sat Receiver diese Möglichkeiten.

So auch der DIGIT ISIO STC+! Das Surfen im Internet, auf dem TV-Bildschirm ist kein Problem. Damit stehen dem Zuschauer diverse Zugriffe auf Video-on-Demand Dienste, Mediatheken und diversen Apps. Mit der HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV) Funktion kann man auf die Mediatheken der verschiedenen Sender zugreifen und zusätzliche Informationen abfragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.